Manuelle Lymphdrainage


Entstaut das Gewebe von Wassereinlagerungen

Unterstützt die Wundheilung

Die wichtigste Aufgabe des Lymphgefässsystem ist der Abtransport der im Gewebe entstanden Gewebsflüssigkeit und die darin enthaltenden Stoffe. Bei der manuellen Lymphdrainage wird die Tätigkeit des Lymphgefässsystems angeregt, was zu einer Entstauung im Gewebe führt.

 

Besonders häufig kommt diese Anwendung bei akuten Verletzungen, postoperativen Eingriffen, z. B. nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung, beim Lipödem und dem primären Lymphödem zum Einsatz.

 

Wird zum Beispiel eingesetzt bei:

  • Ödeme durch Verletzungen oder Operationen
  • Ödem durch Erkrankung des Lymphgefässesystem
  • Kopfschmerzen
  • Stauungen durch venöse Gefässerkrankung
  •  Lipödem
Lymphdrainage hilft bei Wasser in den Beinen  in Zürich

Bindegewebsmassage_Zürich_Sandra-Betschart_
Fusssreflexzonenmassage_Zuerich_Sandra_Betschart
Medizinische-Massage_Zürich_Sandra_Betschart
Sportmassage_Zürich_Sandra_Betschart
Klassische-Massage_Zuerich_Sandra_ Betschart


Krankenkassen anerkannt

Die meisten Krankenkassen leisten einen Beitrag im Rahmen der Zusatzversicherung für Alternativ-/Komplementärmedizin.


Termin buchen

Termin online buchen  oder
eine Anfrage senden über das Kontaktformular.